Suche 
  • Schwarz-Weiß-Foto; Zwei Frauen im Rollstuhl spielen Hockey
  • „Weißt Du,
    was ich alles
    kann….?“
  • Schwarz-Weiß-Foto; zwei Kinder umarmen sich
  • lächelndes Mädchen
  • Schwarz-Weiß-Foto; junge Frau streichelt einen Schäferhund
  • Schwarz-Weiß-Foto; eine Frau am Arbeitsplatz bei Gravurarbeiten
Textgröße:
 

Mechthild
Ferber-Holzbauer

Leiterin des Fachbereichs
Menschen mit geistiger Behinderung/
seelischer Behinderung
im Einrichtungsverbund
Steinhöring

 
Mechthild Ferber-Holzbauer

Kontakt:

Tel.: (08094) 18 23 61
Email: m.ferber-holzbauer@
kjf-muenchen.de

















„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ Erich Kästner

In geglückten Beziehungen und Begegnungen zeigt sich Gott
unter uns Menschen – Gott selbst hat es bewirkt, das Gute.
Jeden Tag erlebe ich das in meiner Arbeit in einer Einrichtung
für Menschen mit geistiger Behinderung.

Deswegen: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

So verstehe ich meine Aufgaben:

  • Ich eröffne Räume für Begegnung; denn in jedem Menschen
    können wir die Wirklichkeit Gottes entdecken
  • Durch Gottesdienste, Besinnungstage, persönliche Gespräche
    u.a. will ich die Beziehungen untereinander und zu Gott
    ermöglichen
  • Bedeutsame Lebenseinschnitte versuche ich in einen
    christlich-religiösen Zusammenhang zu stellen
  • Ich unterstütze Kontakte der jeweiligen Einrichtung zu ihrer
    Pfarrgemeinde, damit sich die BewohnerInnen beheimatet
    fühlen

Meine seelsorgliche Aufmerksamkeit gilt allen, die im Verbund
leben oder arbeiten. Seelsorge ist für mich schon erkennbar im
respektvollen Umgang Miteinander.
Für unser Tun und Wirken sind wir auf ehrenamtliche Mitwirkung
angewiesen. Wenn Sie Interesse daran haben, melden Sie sich!

Informationen zum EinrichtungsVerbund BetreuungsZentrum
Steinhöring: www.evbz-steinhoering.de