MENSCHEN MIT HÖRBEHINDERUNG

Hände können sprechen!
Bild Hörbehinderung

Haben Sie das schon
einmal gesehen?

Haben Sie schon einmal „sprechende Hände” gesehen und waren
davon fasziniert? Die Katholische Hörgeschädigtenseelsorge ist für
alle da, die von Hörbehinderung betroffen sind und für alle, die
darüber etwas wissen wollen. Gerne unterstützen und beraten wir
Pfarrgemeinden, Vereine und Verbände.

  • Wir feiern regelmäßig Gottesdienste
    in Gebährdensprache.
  • Wir begleiten bei Taufe, Erst-
    kommunion, Firmung und Trauung.
  • Wir begleiten in Krankheit, bei
    Trauer und bei der Bestattung.
  • Wir haben Zeit für Gespräche,
    bei Sorgen und vieles mehr.

Wir begleiten Pfarreien und deren gehörlose, schwerhörige,
spätertaubte, taubblinde und an Tinnitus erkrankte Menschen,
CI-Träger und ihre Angehörigen in unterschiedlichen Lebens-
situationen.

MENSCHEN MIT HÖRBEHINDERUNG

Hände können sprechen!
Bild Hörbehinderung Tablet

Haben Sie das schon
einmal gesehen?

Haben Sie schon einmal „sprechende Hände” gesehen und waren davon fasziniert? Die Katholische Hörgeschädigtenseelsorge ist für alle da, die von Hörbehinderung betroffen sind und für alle, die darüber etwas wissen wollen. Gerne unterstützen und beraten wir Pfarrgemeinden, Vereine und Verbände.

  • Wir feiern regelmäßig Gottesdienste in Gebährdensprache.
  • Wir begleiten bei Taufe, Erst-
    kommunion, Firmung und Trauung.
  • Wir begleiten in Krankheit, bei
    Trauer und bei der Bestattung.
  • Wir haben Zeit für Gespräche,
    bei Sorgen und vieles mehr.

Wir begleiten Pfarreien und deren gehörlose, schwerhörige,
spätertaubte, taubblinde und an Tinnitus erkrankte Menschen,
CI-Träger und ihre Angehörigen in unterschiedlichen Lebens-
situationen.

MENSCHEN MIT HÖRBEHINDERUNG

Hände können sprechen!
Bild Hörbehinderung Tablet

Haben Sie das schon einmal gesehen?

Haben Sie schon einmal „sprechende Hände” gesehen und waren davon fasziniert? Die Katholische Hörgeschädigtenseelsorge ist für alle da, die von Hörbehinderung betroffen sind und für alle, die darüber etwas wissen wollen. Gerne unterstützen und beraten wir Pfarrgemeinden, Vereine und Verbände.

Wir begleiten Pfarreien und deren gehörlose, schwerhörige, spätertaubte, taubblinde und an Tinnitus erkrankte Menschen, CI-Träger und ihre Angehörigen in unterschiedlichen Lebenssituatioen.